Zur Ausgabe
Artikel 89 / 102
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Ein Gefühl tiefer Befremdung
aus DER SPIEGEL 4/2007

Ein Gefühl tiefer Befremdung

Nr. 2/2007, Irak: Wie die globale Web-Gemeinde mit dem Saddam-Video umgeht

Wie die vom SPIEGEL initiierte Umfrage wohl ausgefallen wäre, hätten die Befragten zuvor das Hinrichtungsvideo gesehen? Wahrscheinlich wären, analog zum irakischen Staatsanwalt Farun, viele zur emotionalen Erkenntnis gelangt: Exekutionsurteil gleich Verbrechen gegen die Menschlichkeit.

MICHELFELD (BAD.-WÜRTT.) VOLKER POLO

Erwartungsgemäß konnte man sich das unzensierte Video der Hinrichtung im Internet ansehen. Dies ist zwar traurig, aber ein unvermeidliches Übel der globalisierten Kommunikation. Die wesentlichen Bilder dann im SPIEGEL wiederzuentdecken löst hingegen ein Gefühl tiefer Befremdung bei mir aus. So ist dies nicht nur vollkommen unnötig, sondern vor allem beschämend für eine Zeitschrift, welche im selben Heft eine große Laudatio auf ihr 60-jähriges Bestehen hält.

BERLIN MAXIMILIAN BARGHOORN

Zur Ausgabe
Artikel 89 / 102
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.