Zur Ausgabe
Artikel 60 / 117
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Ein Skandalroman

aus DER SPIEGEL 6/1996

erregt die Gemüter in Washington. Berichtet wird über einen dreckigen Präsidentschaftswahlkampf, in dem politische Ideale an billigen Zynismus verraten, Ehen gebrochen und eheliche Konflikte handgreiflich ausgetragen werden. Unverkennbar trägt der Held des Reißers die Züge von Präsident Clinton. Nun gibt es nur noch ein Gesellschaftsspiel in der US-Hauptstadt: Jeder will den anonymen Autor enttarnen.

Zur Ausgabe
Artikel 60 / 117
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.