Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»Einen Schutzwall um den F. K.«

Friedrich Karl Flick vor dem Bonner Untersuchungsausschuß Der Untersuchungsausschuß des Bundestages, der seit Wochen Licht in die Flick-Spendenaffäre zu bringen versucht, erlebte vorletzte Woche eine Sternstunde. Friedrich Karl Flick, 56, Herr über einen Konzern mit 200 Firmen, 100 000 Beschäftigten und einem Umsatz von 14 Milliarden Mark, sagte aus. Der SPIEGEL druckt Auszüge von der Vernehmung des Konzernchefs. *
aus DER SPIEGEL 13/1984
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel