Zur Ausgabe
Artikel 97 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Eitle Dummheit?
aus DER SPIEGEL 8/1994

Eitle Dummheit?

(Nr. 6/1994, Parteien: Der Schriftsteller Stefan Heym folgt seinen Verfolgern)

Ich freue mich, daß Stefan Heym, dieser hervorragende deutsche Schriftsteller, Partei ergreift. Er ergreift Partei für viele ehemalige DDR-Bürger, die wie ich den Sozialismus nicht als Utopie abtun, sondern in ihm den Versuch sehen, ohne den Kapitalismus mit seinem Schmutz und seiner Geldmoral zu leben. *UNTERSCHRIFT: Leipzig WERNER JUDERSLEBEN

Es kann nicht Altersstarrsinn sein, eher eitle Dummheit, die einen bis dato so großartigen und ernst zu nehmenden Schriftsteller wie Stefan Heym bewegt, für die Wasserträger eines verblichenen Polizeistaates, sprich PDS, für den Deutschen Bundestag zu kandidieren. *UNTERSCHRIFT: Quierschied (Saarland) HANS NORBERT SCHNEIDER

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 97 / 110
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.