Zur Ausgabe
Artikel 46 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Fernsehen Elektronische Bild-Zeitung

aus DER SPIEGEL 22/1996

Als letzter deutscher Medienriese bringt der Axel Springer Verlag Spezialausgaben seiner Presseprodukte ins Fernsehen. Den Anfang macht Springer-Chef Jürgen Richter voraussichtlich Ende des Jahres mit seiner Tageszeitung Bild (Auflage: 4,5 Millionen Exemplare). Eine TV-Variante des Boulevardblatts soll täglich von 18 bis 18.30 Uhr bei dem Sender Sat 1, an dem Springer knapp 30 Prozent hält, zu sehen sein. Mit »Bild-TV« will Sat-1-Programmchef Fred Kogel dem erfolgreichen RTL-Magazin »Explosiv«, das eine Stunde später läuft, Publikum wegnehmen und die Informationsschiene am frühen Abend komplettieren. Die Führungskräfte der TV-Station haben das Projekt kürzlich verabschiedet. Nun suchen Springer und Sat 1 nach einem Produzenten für »Bild-TV«, das sich in Berlin ansiedeln wird.

Zur Ausgabe
Artikel 46 / 121
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.