Zur Ausgabe
Artikel 116 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Erstaunlich viele Kniefälle
aus DER SPIEGEL 14/1995

Erstaunlich viele Kniefälle

(Nr. 12/1995, Autoren: Rudolf Augstein zum 100. Geburtstag Ernst Jüngers - Johannes Saltzwedel über Jünger und die deutsche Literatur)

Auch Ihnen fehlt das richtige Maß. Jünger ist den Aufwand nicht wert, den Sie und verschiedene Leute seinetwegen machen. Er ist weder in Form noch im Inhalt ein guter Schriftsteller. *UNTERSCHRIFT: Wasserburg (Bayern) JOSEF F. BAUR

Was macht Ernst Jünger eigentlich so interessant? Liegt es vielleicht daran, daß da einer mal so richtig die Sau rausläßt? Aber ganz so richtig traut er sich ja auch nicht, das würde in seinen Kreisen auch als äußerst unfein empfunden, das verbietet schon der diskrete Charme der Bourgeoisie. *UNTERSCHRIFT: Erkerode (Nieders.) R. BUBENZER

Erstaunlich sind die vielen Kniefälle von Germanisten. *UNTERSCHRIFT: Zürich PETER M. WALTER

Abgesehen von der unbestreitbaren Tatsache, daß der Schriftsteller, Pourle-merite-Träger und Vertreter eines heroischen Soldatentums, Ernst Jünger, sehr viel für die Gattung unserer Tierwelt geleistet hat, bleibt für mich eine Tatsache bestehen: Er ist äußerlich (Schrift und Wort) vom Saulus zum Paulus geworden, wobei er innerlich (Gedanken) Saulus geblieben ist. *UNTERSCHRIFT: Wunstorf (Nieders.) KARL-JOSEF LIPKOWSKI

Dieser Mann ist insofern ein Künstler, als er es geschafft hat, Weltkriege und andere Widrigkeiten zu überstehen und dabei immer zu gewinnen, ein triumphaler canettischer Überlebender, dem es mit beispielhaft unklarem Metapherngeschummel gelang, den Schein großer Literatur zu erzeugen. *UNTERSCHRIFT: Göttingen UTE REICHMANN

Die Redaktion behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen. *BEILAGE: Einer Teilauflage dieser SPIEGEL-Ausgabe ist eine Postkarte der Deutschen Shell AG, Hamburg, beigeklebt. Eine Teilauflage dieser SPIEGEL-Ausgabe enthält eine Beilage der Staatlichen Lotterie-Einnahme Günther, Bamberg, der Firma Wöhrl, Nürnberg, sowie des manager magazin, Hamburg.

Zur Ausgabe
Artikel 116 / 124
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.