Zur Ausgabe
Artikel 100 / 106
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Evgen Bavcar,

aus DER SPIEGEL 17/1995

49, in Paris lebender blinder Philosoph und Fotograf (SPIEGEL 29/1989), erregt derzeit Aufsehen mit einer Serie von Aktfotos und Star-Porträts. Ausgestellt sind die ausschließlich schwarzweißen Werke des Künstlers in der Kölner Galerie Susanne Zander unter dem Titel »Nackt und schön zu sterben«. Doch nicht um Voyeursgelüste zu befriedigen, fotografiert der Blinde die Akte, Bavcar will »ihre Schönheit« zeigen. Dazu, so der Künstler, »muß ich intelligente Frauen finden«. Die hat er nach anfänglichen Schwierigkeiten in größerer Zahl aufgespürt. Unter anderen saßen ihm Hanna Schygulla und Nadja Auermann Porträt.

Zur Ausgabe
Artikel 100 / 106
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.