Zur Ausgabe
Artikel 38 / 61

Briefe

FACHWERK
aus DER SPIEGEL 6/1961

FACHWERK

Auf die vielen unrichtigen Angaben in Ihrem Artikel »Dienstwohnungen - List und Lücke« im einzelnen einzugehen, würde zu weit führen. Der Schnellbrief vom 7. Juli 1960 ist im

Bundesbaublatt 1960, Seite 481 ff. veröffentlicht worden. Der Zweck dieses Schnellbriefes war das Gegenteil dessen, was Herr Neumüller behauptet: Der Artikel X Paragraph 3 des Abbaugesetzes wurde vom Gesetzgeber geschaffen, um die Wünsche der Bauherren auf Mieterhöhungen in Schranken zu halten. Daß der Schnellbrief dem Rechnung trägt, ist für den Fachmann ohne weiteres ersichtlich.

Die von Ihnen im übrigen wiedergegebenen Prozentzahlen der Mieterhöhungen treffen nur für einige Ausnahmefälle zu, in denen der Bauherr ein besonders hohes Eigenkapital aufgewandt und der Bundesbedienstete bisher durch einen Verzicht des Bauherrn auf angemessene Verzinsung dieses Eigenkapitals auf dessen Kosten verhältnismäßig billig gewohnt hat. Die Öffentlichkeit würde wohl kaum Verständnis dafür haben, wenn die öffentlichen Bediensteten von Mieterhöhungen nach dem Abbaugesetz »ausgespart« würden.

Bonn BUNDESMINISTERIUM FÜR WOHNUNGSBAU

Zur Ausgabe
Artikel 38 / 61
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.