Zur Ausgabe
Artikel 6 / 75

FAMILIENBILDER.

aus DER SPIEGEL 46/1967

Beamte der Sicherungsgruppe Bonn beschlagnahmten bei ihren Ermittlungen in der Spionage-Affäre Sütterlin eine Photographie, auf der Franz-Josef Strauß mit der »roten Lore«. der ehemaligen AA-Sekretärin Leonore Sütterlin, die sich in Untersuchungshaft das Leben nahm, zu sehen ist. Das Bild nahm Frau Sütterlins Ehemann, der ebenfalls der Spionage zugunsten der Sowjet-Union beschuldigte Photograph Heinz Sütterlin, auf, als er im Auftrag des regierungsoffiziösen Bad Godesberger Vereins zur Förderung zwischenstaatlicher Beziehungen (Inter Nationes e.V.) den Minister und dessen Familie im Strauß-Domizil Rott am Inn photographierte. Die Sütterlin-Serie wurde anschließend über den Inter-Nationes-Bilderdienst verbreitet, der vorwiegend deutsche Missionen im Ausland bedient.

Zur Ausgabe
Artikel 6 / 75
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.