Zur Ausgabe
Artikel 42 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

FERNSEHEN Dienstag, 29. 4.

aus DER SPIEGEL 18/1986

19.30 Uhr. ZDF. Ein Fall für PD 455

Reportage von Horst Werner über die Bekämpfung von Umweltkriminalität in Hamburg.

20.15 Uhr. ZDF. Die verpfuschte Hochzeitsnacht (sw)

Das »Handbuch der katholischen Filmkritik« nennt Wolfgang Schleifs deutsche Kinokomödie (1957) mit dem Berliner Mundwerk Grethe Weiser (Photo, M., mit Dietmar Schönherr, Renate Ewert, Doris Kirchner, Claus Biederstaedt) vielversprechend einen »auf die Phantasie unreifer Menschen zugeschnittenen Lustspielfilm«. Das ist sie aber leider gar nicht.

21.00 Uhr. ARD. Monitor

Geplante Themen: Bomben auf Libyen aus Stuttgart gelenkt; Bayern auf dem Weg zum Polizeistaat; Heiraten in Uniform; neue chemische Waffen für die Bundesrepublik?

21.45 Uhr. ARD. Dallas

Bobby Ewing R.I.P.ö

22.05 Uhr. ZDF. Eines Freundes guter Traum (sw)

»Kleines Fernsehspiel« von Burkhard Steger: »Eine Stadt, Zürich vielleicht, im Exil irgendwann in den dreißiger Jahren. Ein Ort, wo sich Freunde treffen in einem Niemandsland, in einer Niemandszeit. Es sind Begegnungen der Dritten Art. Dann trennen sich die Wege, oder werden getrennt« (ZDF).

22.10 Uhr. Nord III. Dialog

Fritz J. Raddatz im Gespräch mit Gabriele Henkel. Persilschein für Goethe?

23.20 Uhr. ARD. Tatort: Theater

Mechthild Dorothee Klotz bilanziert die deutsche Spielplanpolitik 1985/86.

23.30 Uhr. ZDF. Zeugen des Jahrhunderts

Wilhelm Hahn, Europa-Parlamentarier und Ex-Kultusminister von Baden-Württemberg, im Gespräch mit Peter Kustermann.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 42 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.