Zur Ausgabe
Artikel 44 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

FERNSEHEN Donnerstag, 1. 5.

aus DER SPIEGEL 18/1986

16.40 Uhr. ZDF. Einige kämpfen ein Leben lang...

Reportage von Bernd Krieg, Malte Rauch und Eva Voosen über die Aktivitäten des DGB-Seniorenkreises in Frankfurt.

22.00 Uhr. ARD. Die Proletarier sterben aus

Der Film von Willy Reschl untersucht die Konsequenzen des Einsatzes von Chips und Computern für den Arbeitsmarkt.

22.15 Uhr. ZDF. Caprice

Überdrehte Hollywood-Komödie (1966) von Frank Tashlin mit Doris Day (Photo, links Richard Harris) als Industriespionin.

22.50 Uhr. ARD. Ist der soziale Frieden noch zu retten?

Studiodiskussion mit Norbert Blüm, Heinz Dürr, AEG-Vorstandsvorsitzender, Detlef Hensche, stellvertretender Vorsitzender der IG Druck und Papier, und Hermann Rappe, Vorsitzender der IG Chemie-Papier-Keramik. Leitung: Ernst Elitz.

23.30 Uhr. ARD. Abrechnung um Mitternacht

In Daniel Hallers US-Film (1979) erschießen Drogenfahnder bei einer stümperhaft inszenierten Razzia die Frau und Tochter eines Bauarbeiters, der darauf einen einsamen Rachefeldzug gegen den Leiter des Einsatzes beginnt.

23.50 Uhr. ZDF. Zeugen des Jahrhunderts

Der frühere Bundesinnenminister Hermann Höcherl im Gespräch mit Wolf Posselt.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 44 / 87
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.