Zur Ausgabe
Artikel 81 / 95

FERNSEHEN Donnerstag, 16. 4.

aus DER SPIEGEL 16/1987

20.15 Uhr. ARD. Schicksal am Pol

Der italienische Polarforscher und Generalmajor Umberto Nobile stürzte 1928 auf seiner zweiten Nordpol-Expedition mit seinem Luftschiff »Italia« nahe Spitzbergen ab. Besatzungsmitglieder starben, Nobile, schwer verletzt, ließ sich als erster retten. Ein Jahr später wurde er in Italien vor Gericht gestellt und degradiert. Wie die Filmdokumentation von Reinhard Koch belegt, war der Prozeß eine Intrige eifersüchtiger faschistischer Luftwaffenoffiziere.

20.15 Uhr. West III. Geheimring 99

Der Film des Regisseurs Joseph H. Lewis aus dem Jahr 1955, ein Spätwerk aus der »schwarzen Serie«, gilt als einer der besten Gangsterfilme überhaupt. Lewis deutet so subtil homosexuelle Abhängigkeiten an, daß die gestrengen Sittenwächter der Fünfziger das Nachsehen hatten.

21.03 Uhr. ARD. Mensch Meier

Wieder hastet Alfred Biolek durch die Kölner »Meier«-Halle. Gäste: unter anderen Punk-Rockerin Nina Hagen, Jung-Kabarettist Ingolf Lück.

22.55 Uhr. ZDF. Limelight

Unsterbliche Schnulze mit Charles Chaplin (Photo) von 1952.

Zur Ausgabe
Artikel 81 / 95
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.