Zur Ausgabe
Artikel 82 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

FERNSEHEN Freitag, 25. 12.

aus DER SPIEGEL 52/1987

20.15 Uhr. Nord III. Carmen

Peter Hall inszenierte die Bizet-Oper 1985 für das Glyndebourne-Festival. Die »Neue Zürcher Zeitung« urteilte: »So konnte denn eine Inszenierung entstehen, die die Geschichte Carmens wie neu vergegenwärtigt, vielschichtig in der sozialen und psychologischen Situierung der Figuren, spannungsvoll in der prägnanten, aber nie grellen Kontrastierung von lyrischen und dramatischen Szenen, von Freude und Leid, schön und 'spanisch' in ihren Bildwirkungen, doch ohne folkloristische Anleihen.«

23.10 Uhr. Nord III. Minni the moocher

Show mit dem immergrünen New Yorker Spaßmacher und Jazz-Grandseigneur Cab Calloway, 80, die im Juni in der Hamburger »Fabrik« aufgezeichnet wurde.

23.25 Uhr. ZDF. Venedig sehen - und erben

Ein reicher Mann (Photo: Rex Harrison) läßt von seinem Diener das Gerücht verbreiten, er läge im Sterben. Zum Erben bereit, machen sich drei ehemalige Geliebte in den Palazzo des schönen und ballettomanen Hochstaplers auf, der vor dem Grab noch ein Tänzchen wagt. »Time« schrieb über das 1965 von Joseph Mankiewicz gedrehte Werk: »Seine zartesten Momente hat der Film, wenn Harrison seine Pirouetten durch den Palazzo dreht wie Nurejew auf dem LSD-Trip.«

Zur Ausgabe
Artikel 82 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.