Zur Ausgabe
Artikel 39 / 84

FERNSEHEN Montag, 19. 5.

aus DER SPIEGEL 21/1986

10.20 Uhr. ZDF. Vladimir Horowitz in Moskau

Aufzeichnung des Konzerts, in dem der Pianist am 20. April dieses Jahres zum erstenmal seit über 60 Jahren wieder in der Sowjet-Union aufgetreten ist. Im Moskauer Tschaikowski-Konservatorium spielte Horowitz Werke von Scarlatti, Mozart, Schubert, Chopin und Liszt (siehe Seite 187).

19.30 Uhr. ZDF. Der Fliegende Holländer

Als »Psychothriller« ("Hamburger Abendblatt"), als »nervenflatterndes Denkspiel zwischen Ibsen und Hitchcock« ("Münchner Abendzeitung") hatte der Ost-Berliner Regisseur Harry Kupfer 1978 Richard Wagners Romantische Oper für die Bayreuther Festspiele inszeniert. 1985 wurde seine Bearbeitung fürs Fernsehen aufgezeichnet. Die Interpreten sind Lisbeth Balslev, Simon Estes, Robert Schunk und Matti Salminen; Dirigent ist Woldemar Nelsson.

20.15 Uhr. ARD. Tatort: Riedmüller, Vorname Sigi

Um den Mord an einer Prostituierten und einen Auto-Großdiebstahl geht es in dem von Michael Kehlmann inszenierten Krimi, in dem Günther-Maria Halmer als bajuwarisch linkischer Kommissar debütiert.

21.55 Uhr. ARD. Cannes '86

Reportage von den Filmfestspielen.

22.20 Uhr. ZDF. Rififi (sw)

Legendäre französische Panzerschrank-Ballade (1954) von Jules Dassin (Photo: Janine Darcey, Carl Möhner).

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 39 / 84
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.