Zur Ausgabe
Artikel 36 / 83

FERNSEHEN Montag, 29. 9.

aus DER SPIEGEL 40/1986

20.15 Uhr. ARD. Kir Royal

In der zweiten Folge von Helmut Dietls Kolumnisten-Hatz ist der Klatschreporter Baby Schimmerlos hinter den Krampfadern eines Weltstars und der obskuren Schwangerschaft eines Starlets her, während Babys Mutter es allzu gut mit ihm meint.

21.15 Uhr. ARD. Schiffe versenken

Weil weltweit zuviel Schiffstonnage auf dem Markt ist, nehmen kriminelle Praktiken wie etwa das »warme Abbrechen« auf hoher See zu. Bericht von Bernd Dost.

21.15 Uhr. ZDF. WISO

Bericht vom Weltbanktag in Washington.

21.45 Uhr. ARD. Jonas

Über die Zeit nach Tschernobyl und über die Genforschung möchte der Münchner Kabarettist Bruno Jonas spitzfindig lästern. Ob's da den BR-Fernsehdirektor Oeller nicht wieder in den Abschaltfingern juckt?

22.05 Uhr. ZDF. Literatur im Gespräch

Isabel Allende über ihren neuen Bestseller »Von Liebe und Schatten«; Marguerite Yourcenars Roman »Der Fangschuß« mit Ausschnitten aus Volker Schlöndorffs betagt-betulicher Verfilmung; Höhepunkt des Romans »Mütter und Söhne« des Spaniers Javier Tomeo sollen szenisch vergegenwärtigt werden; Horst Janssens gemalte Liebesbriefe »Vriedrich. Briefe an Viola«.

22.50 Uhr. ZDF. Einfach kompliziert

Thomas Bernhards minder wichtiges Stück in einer Aufzeichnung der Uraufführung aus dem Berliner Schiller-Theater. Bernhard-Star Minetti (Photo) spielt unter der Regie von Klaus Andre einen abgetakelten Provinzmimen.

23.00 Uhr. ARD. Die Nächte der Cabiria (sw)

Giulietta Masina (Photo) als römisches Straßenmädchen, dem das Leben übel mitspielt. Fellinis brav-moralische Perspektive ließ selbst den katholischen »Filmbeobachter« von »reifster und schönster Leistung« schwärmen.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 36 / 83
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.