Zur Ausgabe
Artikel 46 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

FERNSEHEN Montag, 3. 2.

aus DER SPIEGEL 6/1986

21.15 Uhr. ARD. Arme Welt - reiche Welt

Die Situation chinesischer Frauen dokumentieren Helga Bertram und Li Jian Ming am Beispiel einer Friseuse aus Peking und einer Lehrerin (Photo, Mitte) in der Provinz. (Zum gleichen Thema sendet Südwest III um 21.45 Uhr eine Studie von der in Peking aufgewachsenen Amerikanerin Carma Hinton.)

21.15 Uhr. ZDF. WISO

Beiträge u. a.: Arbeitszeitregelung - freie Tage »auf Kredit«; Strukturwandel im Warenhaus; Adressenhandel - vorbei am Datenschutz? Preissturz beim Öl.

22.10 Uhr. ZDF. Kunst auf der Kippe

Der Streit um die gigantischen Stahlskulpturen des amerikanischen Bildhauers Richard Serra, die in mehreren Städten Europas und der USA das Stadtbild beeinflussen, hat Werner Krüger zu seinem Film über Künstlerfreiheit contra Bürgerprotest veranlaßt.

22.15 Uhr. West III. Portrait Darchinger

Der Berufsalltag des SPIEGEL-Photographen, dokumentiert von Rainer Horbelt.

22.45 Uhr. West III. Wie ein freier Vogel

In einem Dokumentarfilm untersucht der Hamburger Filmemacher Hark Bohm die Situation in Nicaragua.

23.00 Uhr. ARD. Die Augen, der Mund

Der Schauspieler Giovanni, ein rebellischer Bürgersohn, kehrt nach dem Tod seines Bruders ins Elternhaus zurück. Der Mutter zuliebe wird der Selbstmord als Unfall vertuscht. Spielfilm von Marco Bellocchio (Buch und Regie) mit Michel Piccoli (Photo, rechts, mit Lou Castel) in der Rolle des zynischen Familienoberhaupts (Italien/Frankreich 1982).

Zur Ausgabe
Artikel 46 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.