Zur Ausgabe
Artikel 83 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

FERNSEHEN Sonntag, 9. 8.

aus DER SPIEGEL 32/1987

20.15 Uhr. ARD. Meine Heimat ist der Urwald

Die Engländerin Jane Goodall, 52, erfüllte sich ihren Kindheitstraum, wilde Tiere zu erforschen, mit Zähigkeit und Ausdauer. Seit bald drei Jahrzehnten studiert die rastlose Pionierin in Afrika die Lebensgewohnheiten von Schimpansen. Ihre Forschungsarbeit finanziert sie durch eine eigene Stiftung. Der Film von Bernd Dost porträtiert die eigenwillige Engländerin.

21.05 Uhr. Hessen III. Das Netz der tausend Augen

Im französischen Spielfilm von 1974 gelingt dem Insassen einer strengbewachten psychiatrischen Anstalt (Jean-Louis Trintignant) die Flucht; er kommt bei einem Pariser Künstler-Ehepaar in den Cevennen unter, dem er mysteriöse Geschichten von einer Verfolgung durch die Geheimpolizei auftischt. Absonderliche Ereignisse überstürzen sich.

23.30 Uhr. ARD. Johannes Brahms

Der Violinist Pinchas Zukerman und sein Klavierpartner Marc Neikrug spielen Brahms' Violinsonate G-Dur op. 78. Das Programm wird durch Erläuterungen über die Entstehungsgeschichte des Werkes ergänzt. Der Film wurde 1983 in New York mit einem internationalen Preis ausgezeichnet.

Zur Ausgabe
Artikel 83 / 94
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.