Zur Ausgabe
Artikel 97 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

QUOTEN Fernweh vorn

aus DER SPIEGEL 2/2003

Nicht Latein-Oldie Julius Caesar, nicht die herbe Krimi-Fee Rosa Roth (Iris Berben), sondern ein gestandener Haudegen des WDR war die Quotenüberraschung des vorvergangenen Wochenendes. Klaus Bednarz, 60, früherer »Monitor«-Moderator in legendärem Pullover, schoss mit dem dritten Teil seiner Sibirien/Alaska-Reportage »Östlich der Sonne« den Vogel ab und übertraf mit einem Marktanteil von 19,5 Prozent (5,90 Millionen) sogar die SKL-Show von Günther Jauch (19,1 Prozent), der allerdings auf Grund des früheren Sendetermins absolut mehr Zuschauer (6,40 Millionen) hatte. Auch die ersten beiden Bednarz-Folgen hatten ähnlich gut abgeschnitten. Mit der »Ballade vom Baikalsee« war der WDR-Mann bereits vor vier Jahren durch eine Mischung aus lockeren Interviews, großartigen Landschaftsaufnahmen und unübersehbaren Mückenschwärmen im Genre Fernweh ähnlich erfolgreich gewesen.

Zur Ausgabe
Artikel 97 / 120
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.