Zur Ausgabe
Artikel 9 / 60
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

FERTIGHAUS-FÖRDERUNG.

aus DER SPIEGEL 37/1964

Die

Bundesregierung will die Baukonjunktur durch verstärkte Einfuhr von Fertighäusern dämpfen. Bonn hat die Brüsseler EWG-Kommission gebeten, zollfreien Fertighaus-Import aus Ländern zuzulassen, die nicht der EWG angehören. Fertighäuser - die zu einem großen Teil in den skandinavischen Ländern produziert werden - könnten nach Wegfall des Einfuhrzolls in der Bundesrepublik bis zu elf Prozent billiger verkauft werden. Im Vorjahr machten Fertigbauten nur 4,6 Prozent des gesamten westdeutschen Wohnungsbauvolumens aus.

Zur Ausgabe
Artikel 9 / 60
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.