Zur Ausgabe
Artikel 35 / 65

Briefe

Findigkeit
aus DER SPIEGEL 29/1949

Findigkeit

Zu dem Bericht »Ganz große Politik« in Nr. 27 bemerke ich: Es hätte ... nicht unerwähnt bleiben sollen, daß ich bereits am 30. Mai Herrn von Ostau meinen grundsätzlich ablehnenden Standpunkt mitteilte ... Eine Forderung auf »Reise- und Aufenthaltsspesen« wurde von mir nicht erhoben ...

Negenborn

Gen Lt. a. D. KURT DITTMAR

Ich gratuliere Ihnen zu der erfolgreichen Landung Ihres »großen Coups«. Daß der besagte Reisebericht, der übrigens gar kein Geheimdokument, sondern lediglich einen ausführlichen Aktenvermerk darstellte, in Ihre Hände gelangte, ist zweifellos Ihrer Findigkeit zuzuschreiben ...

Seien Sie aber versichert, daß ich noch viel interessanteres Material aufdecken kann, das in aufschlußreicher Weise zeigt, mit welchen geradezu landesverräterischen Ideen zuweilen »ganz große Politik« getrieben wird. Der nächste Reisebericht folgt bald und wird Ihnen der Einfachheit halber von mir selbst in direkter Weise zur Verfügung gestellt.

Gronau

J. H. von OSTAU

Herzlichen Dank für die »Godesberger Bonbons« ... die Reklame für die Beteiligten ist dankenswert gut ... Sollten Sie zu irgendeiner Zeit meinen Namen mit dem des Herrn Remer nennen, dann berücksichtigen Sie bitte den Tatbestand ... daß ich mich als geeigneten Gegenspieler zu Herrn Remer als Mann des 20. Juli weder angeboten, noch gefühlt habe ... Ich werde nie ein Hehl daraus machen, daß ich es heute noch für ein Unglück halte, daß es Remer verabsäumte, Joseph Goebbels umzubringen, den ich - wie vor 15 Jahren - so auch heute noch für den unbedenklichsten Verbrecher halte, den Deutschland je hervorbrachte.

Bielefeld

Dr. GERH. SCHULZ-WITTUHN

Entspricht es nicht typisch der Einstellung unserer heutigen Presse, wenn die anständige und männliche Versöhnungsgeste des Generalmajors Remer einfach mit Hohn und Spott übergossen wird? Ich begrüße jeden Versuch eines ehemaligen Nationalsozialisten, kameradschaftlich die Hände zur Versöhnung zu reichen ...

Dortmund-Mengede

JOSEF HEMEYER

Zur Ausgabe
Artikel 35 / 65
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.