Zur Ausgabe
Artikel 64 / 69

Fleißige Arbeitnehmerinnen

aus DER SPIEGEL 36/1977

Frauen sind am Arbeitsplatz fleißiger und meist auch mit mehr Energieaufwand tätig als ihre männlichen Kollegen. Männer, insbesondere Handwerker, Fabrikarbeiter, Jugendliche und Personen mit hohem Einkommen, machen mehr Pausen -- nämlich 52 Minuten (elf Prozent) pro Arbeitstag gegenüber 35 Minuten (acht Prozent) bei den Frauen. Mit diesem Rechenexempel schloß das Sozialforschungs-Institut der Universität Michigan jetzt einen Zwischenbericht über Arbeits- und Freizeit in den USA ab. Nach einer speziell entwickelten » Energie-Skala«, die neben dem effektiven Zeitaufwand pro Werktag auch die individuell erforderliche Kraftanstrengung mißt, bringt die durchschnittliche Arbeitnehmerin zwölf Prozent mehr Leistung als der Durchschnittsmann. Ihr Einkommen jedoch liegt niedriger als seins: Gemessen an der offiziellen Arbeitszeit beträgt die Differenz rund ein Drittel; verglichen mit dem effektiven Arbeitsaufwand sogar mehr als 40 Prozent zuungunsten der Frau.

Zur Ausgabe
Artikel 64 / 69
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.