Zur Ausgabe
Artikel 93 / 117

DIENSTAG 2.1. Flipper

16.15 - 16.45 Uhr RTL 2
aus DER SPIEGEL 1/1996

Ad abusum Delphini - 88 alte »Flipper«-Folgen, entstanden zwischen 1961 und 1965, wiederholt der Sender, und nostalgiesüchtige Grauwale sollten wissen, daß sechs Tiere nach den Dreharbeiten eingingen. Von Juni an wird die Serie ökologisch korrekt: In der dann neuen Staffel wachten Wissenschaftler über das Wohl der Meeressäuger. Gefährliche Szenen wurden mit Delphin-Attrappen und Computer-Animationen inszeniert. *VORSPANN:

20.15 - 21.40 Uhr Premiere *ÜBERSCHRIFT:

Das Schweigen der Hammel

Ein unerfahrener FBI-Agent (Billy Zane) ist einem 120fachen Serienkiller auf der Spur und holt sich Tips von einem anderen Psychopathen. Der bringt ihn auf die Spur eines Motelbesitzers, der seine Gäste ermordet und deren Autos im Sumpf versenkt. Der Film-Dienst: »Der Film ist über Strecken minutiös den Originalen von Jonathan Demme und Alfred Hitchcock nachempfunden, kann aber sein satirisches Potential nicht ausschöpfen.« (USA 1993, Regie: Ezio Greggio). *VORSPANN:

20.15 - 21.05 Uhr ARD *ÜBERSCHRIFT:

Peter Strohm

Zwölf neue Folgen mit Klaus Löwitsch. Dann ist Schluß, Strohmabschaltung. *VORSPANN:

22.50 - 0.30 Uhr RTL 2 *ÜBERSCHRIFT:

Bilitis

Die junge Bilitis (Patricia d'Arbanville) verbringt die Ferien bei einer Freundin ihrer Familie in Saint Tropez. Madame lebt mit einem pomadisierten Herrenreiter zusammen, der sie nachts brutal nimmt. Tags darauf reist er ab, und Bilitis macht sich auf die Suche nach einem Liebhaber für die verlassene Madame. Weil sich kein Williger findet, opfert Bilitis ihren hübschen Strandfotografen, dem sie auf die schmerzhaften Sprünge hilft. David Hamiltons Film (Frankreich 1977) benutzt jede Menge Weichzeichner, zum Gehirnerweichen genügt die schwachsinnige Handlung.

Zur Ausgabe
Artikel 93 / 117
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.