Zur Ausgabe
Artikel 42 / 165
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Schnittstellen FLOPS - Iridium

aus DER SPIEGEL 12/2001

Mit einer Flotte von über 70 rings um die Erde verteilten Satelliten sollte Iridium der erste Mobiltelefondienst werden, der dem Benutzer globale Erreichbarkeit sicherstellt. Doch die unhandlichen Apparate und Minutenpreise bis zu 18 Mark verschreckten die Globetrotter. Außerdem können Reisende heute ihr gewohntes Handy über »Roaming«-Verträge auch im Ausland benutzen. Statt der bis 2002 erhofften 3 Millionen Kunden für das Iridium-Netz fanden sich nur 50 000. Im März 2000 meldete die Firma Konkurs an, noch für dieses Frühjahr ist ein Neustart geplant.

Zur Ausgabe
Artikel 42 / 165
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel