Wie Muhammad unter Lebensgefahr aus Syrien geflohen ist

Sinkende Boote, Schleuser mit Waffen und eine tödliche Bahnfahrt: Hier erzählt der 24-jährige Muhammad Nasser, wie er von Syrien nach Altena im Sauerland kam.
Von Sara Maria Manzo
Diese Erfahrung zerstörte unsere Hoffnung.

Ich habe die Bootsfahrt überlebt, nur um jetzt in einem mazedonischen Zug zu ersticken.

Fotostrecke

Die Gestrandeten von Idomeni

Fotostrecke

Syrische Flüchtlings-WG in Altena: Nein, nicht die Wände tapezieren!

Mehr lesen über