1000 Flüchtlinge sind in den vergangenen Tagen im Mittelmeer ertrunken - wo bleibt der Aufschrei?

Von Ole Reißmann
Foto: dpa
HANDOUT - Ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation Seawatch hält am 27.05.2016 in einem Schlauchboot auf dem Mittelmeer ein totes Baby im Arm. Das Kind wurde von einem Flüchtlingsboot vor der libyschen Küste geborgen. (ACHTUNG: Das Bild enthält drastische Inhalte - Verwendung nur zu redaktionellen Zwecken - gepixelte Version - NO SALES) +++(c) dpa - Bildfunk+++
HANDOUT - Ein Mitarbeiter der Hilfsorganisation Seawatch hält am 27.05.2016 in einem Schlauchboot auf dem Mittelmeer ein totes Baby im Arm. Das Kind wurde von einem Flüchtlingsboot vor der libyschen Küste geborgen. (ACHTUNG: Das Bild enthält drastische Inhalte - Verwendung nur zu redaktionellen Zwecken - gepixelte Version - NO SALES) +++(c) dpa - Bildfunk+++ Foto: dpa
Mehr lesen über