Zur Ausgabe
Artikel 70 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Flugverbot für Computer?

*
aus DER SPIEGEL 41/1983

Tragbare Computer, von manchen Herstellern als Beschäftigung für Manager auf Flugreisen ausdrücklich gepriesen, könnten schon bald in die Gepäckräume der Jets verbannt werden. Nachdem kürzlich das Navigationsgerät einer Maschine der US-Flugline United Airlines fehlerhaft reagierte, weil ein Passagier an Bord mit seinem Rechner arbeitete, wollen amerikanische Gesellschaften in Zukunft Computer nicht mehr in den Kabinen dulden. Die Gefahr, daß auch mitgeführtes elektronisches Kleinstgerät die bordeigenen Instrumentensysteme stören kann, hatten Spezialisten der Deutschen Lufthansa bereits Mitte der siebziger Jahre erkannt. Schon damals wurden die Cockpit-Crews etwa vor dem Gebrauch bestimmter Taschenrechner gewarnt, die die empfindlichen Kompaßsysteme beeinflussen könnten. Lufthansa-Techniker Ludwig Kilchert hat inzwischen noch einen weiteren elektronischen Feind ausgemacht: »Auch einige Video-Spiele strahlen Signale ab und sollten an Bord besser nicht benutzt werden.«

Zur Ausgabe
Artikel 70 / 80
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.