Foodora und Deliveroo: So geht es bei den Lieferdiensten wirklich zu

​Siebzehn Minuten – so lange dauert es, bis Deliveroo mich einstellen will
Von Jan Petter
Foto: Jan Petter
​“Wenn du hier fertig bist, hast du auch mal für ein Start-up gearbeitet, haha!”

Max, Deliveroo-Mitarbeiter

Das ist einfach geil. Es ist fast Science-Fiction. Nur dass du eben selbst dabei sein kannst. Mit deinem alten Fahrrad. Das kickt.

Yannik, 23, Foodora-Fahrer

Foto: Jan Petter
Wir sind auf einem guten Kurs und tun echt alles, damit sich unsere Mitarbeiter entwickeln können.

Julian Dames, Foodora-Gründer und -Marketingchef

Foto: dpa