Zur Ausgabe
Artikel 12 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SPD Fortbildung im Kino

aus DER SPIEGEL 6/2007

Für ihre 222 Abgeordneten plant die SPD-Bundestagsfraktion eine cineastische Fortbildungsveranstaltung zum Thema Klimawandel. Für den 6. März wurde die übliche Fraktionssitzung in ein Berliner Kino verlegt, um dort den Film des früheren US-Vizepräsidenten Al Gore ("Eine unbequeme Wahrheit") zum bedrohten Erdklima anzuschauen. Initiator der Aktion war Fraktionschef Peter Struck nach einem Auftritt von Umweltminister Sigmar Gabriel im SPD-Präsidium im vergangenen Oktober. Dort hatte Gabriel eindringlich auf den Klimawandel und den Film hingewiesen. Nachdem Struck sich intensiver mit dem Thema und Al Gore befasst hatte, befand er: »Das ist so beeindruckend, dass man das gesehen haben muss.« Die Klimapolitik sei eines »der wichtigsten Themenfelder der Zukunft«.

Zur Ausgabe
Artikel 12 / 111
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.