Zur Ausgabe
Artikel 79 / 87

Francois Mitterrand

aus DER SPIEGEL 44/1987

Francois Mitterrand, 70, französischer Staatspräsident, überraschte die Gäste, die er während seines Staatsbesuchs in Bonn in die Residenz des französischen Botschafters auf Schloß Ernich zu einem Gegenessen geladen hatte: Nicht ein prominenter Landsmann hatte angerichtet, sondern der Münchner Fertigkoch Gerd Käfer war mit einem üppigen warmen Buffet angerückt. So geehrt, tischte Käfer auch einen französischen Leckerbissen auf, der in deutschen Nobelküchen längst verpönt ist: Froschschenkel serviert in Hühnereierschalen, die er bei mißtrauischen Nachfragen allerdings treuherzig als Kaninchenragout ausgab.

Zur Ausgabe
Artikel 79 / 87
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.