Zur Ausgabe
Artikel 82 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Freitag, 21. 7.

aus DER SPIEGEL 29/1989

Freitag, 21. 7.

Daviscup

Alle dürfen bei ARD und ZDF wieder Tennis (Davispokal USA - Deutschland aus München) sehen. Am Freitag, 15.55 Uhr, beginnt das ZDF mit dem ersten Einzel. Die ARD macht mit der Übertragung des zweiten um 19.00 Uhr weiter. Am Samstag folgt um 14.00 Uhr in der ARD das Doppel. Am Sonntag schlägt das Erste mit dem ersten der restlichen Einzelspiele um 13.55 Uhr auf, das ZDF macht um 17.00 Uhr weiter.

22.00 Uhr. ARD. Der Vatikan

Wegen persönlicher Beziehungen zum Papst durfte der polnische Regisseur Krzysztof Zanussi auch dort im Vatikan drehen, wo bisher das Filmen verboten war.

22.00 Uhr. ZDF. Aspekte

Themen: Filmfestspiele in Moskau; Kunstfestival Wiesbadener Sommer.

22.20 Uhr. Pro 7. Lautlose Angst

Auch nachdem die Schwarzen die politische Macht übernommen haben, treiben die Weißen ihr altes Machtspiel weiter. Allen voran der korrupte Polizeichef (Michel Piccoli) und ein gerissener Schurke (Claude Brasseur). Die »Welt« bescheinigte diesem Politthriller (Frankreich 1978, Regie: Francis Girod) »atemberaubende Spannung«.

23.10 Uhr. ZDF. Reichtum ist keine Schande

Der erste abendfüllende Spielfilm (USA 1979) des amerikanischen Komikers Steve Martin (Photo, mit Bernadette Peters), den einige Kritiker vorschnell zu einem neuen Woody Allen hochjubelten. Der Film (Regie: Carl Reiner) erzählt mit viel Slapstick-Klamauk die Geschichte eines Weißen, der zurück zu seinen schwarzen Pflegeeltern findet.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 82 / 95
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.