Zur Ausgabe
Artikel 89 / 108
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

FREITAG

21.05 - 21.55 Uhr. Tele 5. Schuldig?
aus DER SPIEGEL 38/1992

Nach den Originalwitzen und den Video-Katastrophen das dritte Beispiel diese Woche dafür, daß sich das Fernsehen zum stummen und überwältigten Zeugen einer Gesellschaft macht, die sich immer voyeuristischer selbst inszeniert. Tele 5 bittet Straftäter ins Studio und läßt sie ihre Geschichten noch einmal erzählen. Und damit es den Aufsichtsbehörden auch gefällt, soll auch immer ein wenig Reue dabeisein.

22.00 - 24.00 Uhr. Nord III.

BerlinMitte

»Mieten rauf, Künstler raus: Kiez geht drauf.« Über die Vertreibung der Künstler aus den Innenbezirken Berlins dank steigender Mieten reden Georgia Tornow und Hanjo Seißler mit Betroffenen, Politikern und Kritikern im Künstlerhaus Tacheles in Berlin-Mitte.

0.45 - 2.25 Uhr. ZDF.

Alibi

Die Mörder sind unter uns: Auf dem deutschen Kriminalfilm lagen, auch zehn Jahre nach dem Ende von Krieg und Nazi-Herrschaft, die Schatten der Vergangenheit - und wenngleich es in Alfred Weidenmanns Thriller (Deutschland 1955) mit O. E. Hasse nur um private Schuld und einen ganz unpolitischen Mord geht, so wird doch, unter der Oberfläche, auch deutsche Vergangenheit verhandelt. Keiner hat etwas gesehen, keiner will etwas wissen, und am besten wäre es doch, zu vergessen und zu verdrängen.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 89 / 108
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.