Zur Ausgabe
Artikel 28 / 52

Briefe

Friedengericht
aus DER SPIEGEL 7/1951

Friedengericht

Wir Kirchheimer sind in erster Linie gastfreundliche und keine kriegerischen Leute. Wir bedauern deshalb, daß Herr Dorner gerade auf unserer Markung mit der Polizei in Berührung kommen mußte (Nr. 5/51).

Ist es denn abwegig, wenn der Friedensrichter mit dem Angeklagten das Für und Wider des Falles zunächst einmal bespricht und dabei auch auf die Möglichkeit der Eidesleistung durch die beteiligten Polizeibeamten hinweist? Maßgebend mußte doch aber sein, was im Endergebnis geschah! Und - Herr Dorner - warum sind Sie denn hier so zurückhaltend? Sie müssen doch wissen, daß das Urteil, vor dem »der Stadtamtmann so sehr gewarnt hatte«, der kriegerische Friedensrichter der Stadt Kirchheim und nicht »das ordentliche Gericht« fällte. Dem kleinen Stadtamtmann und Friedensrichter erschienen Ihre Angaben glaubhaft und er hat Sie dann, Sie sagen es selbst, im Namen des Volkes freigesprochen!

Kirchheim-Teck

SCHWEIKERT

Friedensrichter

Zur Ausgabe
Artikel 28 / 52
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.