Zur Ausgabe
Artikel 5 / 65

FRIEDENSVORSCHLÄGE.

aus DER SPIEGEL 47/1964

Die neuen Machthaber im Kreml wollen dem Westen Vorschläge für die Erhaltung des Weltfriedens unterbreiten. Die Vorschläge beziehen sich nach Andeutungen des ZK-Sekretärs Podgorny auf die Abrüstung, die Schaffung atomwaffenfreier Zonen, die Neutralisierung Südostasiens und auf den Frieden im allgemeinen. Laut Podgorny will Moskau sich über diese Fragen so bald wie möglich mit US-Präsident Johnson, mit dem britischen Premierminister Wilson und insbesondere mit General de Gaulle unterhalten, den man für einen »realistischen Gesprächspartner« hält.

Zur Ausgabe
Artikel 5 / 65
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.
Merkliste
Speichern Sie Ihre Lieblingsartikel in der persönlichen Merkliste, um sie später zu lesen und einfach wiederzufinden.
Jetzt anmelden
Sie haben noch kein SPIEGEL-Konto? Jetzt registrieren