Zur Ausgabe
Artikel 68 / 73

Friederike

aus DER SPIEGEL 6/1964

Friederike, 46, Königin von Griechenland aus dem niedersächsischen Welfenhaus, erzählte Journalisten, warum sie sich einst dem NS-Bund Deutscher Mädel (BDM) angeschlossen habe: »Ich war vielleicht 14 Jahre alt damals. Wir lebten in einem großen Schloß, und ich sah fast nie ein anderes Kind. Ich sehnte mich nach Spielgefährtinnen. Die einzigen Kinder, mit denen ich spielen konnte, waren die Kinder unserer Bediensteten. Eines Tages sah ich diese Kinder in einer Art Uniform. Daraufhin fragte ich, ob ich nicht auch so eine Uniform bekommen könne.« Friederike erhielt die BDM-Uniform und ging sechs bis acht Monate mit den Mädchen des Personals einmal wöchentlich zum BDM-Heimabend.

Zur Ausgabe
Artikel 68 / 73
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.