Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Der öffentliche Sex (III): Alles ist erlaubt, aber alles verboten, was dem anderen nicht gefällt. Gefragt ist eine neue "Verhandlungsmoral". Der Männer-Angst "Bin ich zu weit gegangen?" steht eine weibliche Nervosität gegenüber: "Kann ich noch weiter gehen?" Hysterien blühen, aber auch Liebeskunst entsteht. Von Ariane Barth Frust, Lust, Wirrnis, Chance

aus DER SPIEGEL 52/1998
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel