Zur Ausgabe
Artikel 86 / 96

Briefe

Gefährliche Veranstaltung
aus DER SPIEGEL 39/1980

Gefährliche Veranstaltung

(Nr. 37/1980, Briefe: Frau Gisela Fessel übt Kritik an jungen Ordnern einer Strauß-Wahlveranstaltung in Neuss)

Wo ein Redner wie Franz Josef Strauß, durch linke Störtrupps an seinem Recht auf freie Meinungsäußerung gehindert wird (wie am Vorabend des 27. August in Hamburg versucht), wird man es uns in Neuss wohl nicht verübeln, wenn wir verschärfte Kontrollen durchführten.

Wie gut im übrigen diese Maßnahme war, zeigt die Tatsache, daß neben drei Gaspistolen, 17 Messer und Stilette, fünf Schlagringe und acht Schlagstöcke sichergestellt worden sind. Die Besitzer wollten sicherlich keinen friedlichen Nachmittag verleben.

Bei diesen Leuten muß sich Frau Fessel für die notwendig gewordene Leibesvisitation bedanken, nicht bei der CDU.

Neuss (Nrdrh.-Westf.) PETER HÜLZER CDU-Kreisgeschäftsführer

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 86 / 96
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.