Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

SÜDOSTASIEN Genozid auf Raten

Die Grenze zwischen Burma und Thailand ist Schauplatz für die älteste Flüchtlingskatastrophe Asiens. Mit ethnischen Säuberungen vertreibt die burmesische Militärjunta die Minderheitenvölker aus ihren Dörfern. Vor allem das Volk der Karen leistet erbitterten, aber vergeblichen Widerstand.
Von Jürgen Kremb
aus DER SPIEGEL 36/2007
Mehr lesen über
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel