Zur Ausgabe
Artikel 68 / 71

Georges Pompidou

aus DER SPIEGEL 6/1965

Georges Pompidou, 53, französischer Premierminister und Rugby-Liebhaber, intervenierte beim französischen Fernsehen, nachdem er erfahren hatte, daß ein Rugbyspiel der Nationalmannschaften von Irland und Frankreich in Dublin nicht im Fernsehen übertragen werden sollte. Premier Pompidou forderte die TV-Verantwortlichen auf, ihren Entschluß rückgängig zu machen. Die Programmgestalter, die sich mit dem Hinweis entschuldigten, der irische Verband habe eine Direktübertragung des Spiels untersagt, arrangierten kurzfristig eine zehnminütige Sondersendung über die Rugby-Begegnung.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 68 / 71
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.