Zur Ausgabe
Artikel 5 / 81

Gewerkschaftliche Distanz

*
aus DER SPIEGEL 37/1987

SPD-Chef Hans-Jochen Vogel sorgt sich um das Verhältnis seiner Partei zum DGB. Den früher beschworenen engen Schulterschluß zwischen SPD und Gewerkschaften gebe es oft nicht mehr. Jüngere Gewerkschafter seien von allen Parteien enttäuscht und würden politische Fragen ausschließlich aus ihrer Gewerkschaftsperspektive beantworten. Die Friedrich-Ebert-Stiftung soll nach Vogels Vorstellungen künftig gemeinsame Seminare für hauptamtliche Gewerkschafts- und Parteifunktionäre veranstalten. Vogel wird jetzt an einer Bundesvorstandssitzung des DGB teilnehmen.

Zur Ausgabe
Artikel 5 / 81
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.