Zur Ausgabe
Artikel 85 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Briefe

Grelles Licht
aus DER SPIEGEL 33/1981

Grelles Licht

(Nr. 27/1981, Sachverständige: Die Eidgenossen haben im letzten Jahr ihren Sachverständigenrat entlassen)

Bei aller Kritik, die man an den drei Berichten der Schweizer Expertengruppe anbringen kann, haben es die eidgenössischen Weisen nicht verdient, mit den Steinzeitliberalen des bundesdeutschen Sachverständigenrates (SVR) in einen Topf geworfen zu werden. Ihre Aufgabe war nicht, wirtschaftspolitische Strategien vorzuschlagen, geschweige denn, eine handfeste Unternehmerideologie, wie sie in den Gutachten des SVR stets durchschimmerte, als objektiv wissenschaftlich zu verkaufen.

Daß die Schweizer Expertengruppe mit ihren erfrischenden Gutachten sowohl von links als auch von rechts die Macht der institutionellen Lobbys zu spüren bekam und das Experiment schließlich schmählich zum Abbruch gebracht wurde, spricht nicht gegen die Arbeit der »drei Weisen«, sondern wirft ein grelles Licht auf den politischen Klüngel unseres Landes.

Die Kleinkariertheit a la Suisse sollte nicht mit dem berechtigten Spott für das erlauchte Gremium des SVR gleichgesetzt werden.

Basel DANIEL ZEHNTER

Zur Ausgabe
Artikel 85 / 92
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.