Zur Ausgabe
Artikel 104 / 112

Guido Westerwelle

aus DER SPIEGEL 43/2001

Guido Westerwelle, 39, Parteivorsitzender der FDP und bemüht jung-dynamisch, musste sich vom ehemaligen Vorsitzenden der CDU, Wolfgang Schäuble, 59, erste Alterungserscheinungen attestieren lassen. Anlässlich des 50. Gründungstags der Deutschen Polizeigewerkschaft trafen die beiden Politiker als Ehrengäste der Veranstaltung zusammen. Als der CSU-Abgeordnete Wolfgang Zeitlmann dem FDP-Chef seine gelb-blaue Krawatte präsentierte, redete Westerwelle ihn versehentlich mit »Kollege Marschewski« (CDU) an. Von Schäuble darauf aufmerksam gemacht, wiegelte Westerwelle ab: »Ach, wir kennen uns gut, das nimmt mir der Kollege nicht übel.« Doch Schäuble frotzelte weiter: »Herr Westerwelle, so was passiert mir auch schon mal. Und wissen Sie, wo's herkommt? Vom Alter.«

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 104 / 112
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.