Zur Ausgabe
Artikel 83 / 84

Briefe

Gute Zähne
aus DER SPIEGEL 43/1976

Gute Zähne

(Nr. 32/1976, SPIEGEL-Titel: »Streit um höhere Zahnarzt-Honorare')

Während einer Rußlandreise 1970 bekam ich auf der Bahnfahrt heftige Zahnschmerzen. In Leningrad angekommen, wurde nach telephonischer Anmeldung eine (kostenlose) Zahnbehandlung in der Zahn-Poliklinik vorgenommen, das heißt ich bat zunächst die russische Zahnärztin, meine kranken Zähne zu ziehen, da mein Zahnarzt in Deutschland dies als notwendig erachtet hatte. Seinen Kostenvoranschlag für Teilprothesen hatte ich bereits in Händen. Die russische Zahnärztin fragte nach Besichtigung der Röntgenfilme, warum ich gute Zähne ziehen lassen wolle. Als ich -- wieder zu Hause -- meinem Zahnarzt die russischen Röntgenfilme vorlegte, beharrte er auf seinem Standpunkt, die Zähne mußten heraus. Ich habe den Zahnarzt gewechselt. Meine vor sechs Jahren in Leningrad behandelten Zähne besitze ich noch heute, und die Krankenkasse hat eine Menge Geld für Teilprothesen gespart.

Frankfurt ELFIE JOCHEM Der Gesamtauflage dieser SPIEGEL-Ausgabe ist eine Postkarte der American Express company, Frankfurt, beigeklebt.

Die Redaktion des SPIEGEL behält sich vor, Leserbriefe gekürzt zu veröffentlichen

Zur Ausgabe
Artikel 83 / 84
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.