Zur Ausgabe
Artikel 49 / 50

Guy Marchand

aus DER SPIEGEL 38/1950

Guy Marchand, spitzbärtiger Inhaber des Weltrekordes im Dauersegelflug, machte einen neuen Vorstoß bei seinem Landsmann François-Poncet, um auch in Westdeutschland den Widerruf des Segelflugverbots zu erreichen. »1949 erhielt ich nach einem Dauerflug von 40 Stunden und 51 Minuten den Weltmeistertitel«, erzählte Marchand dem SPIEGEL, »aber ich erfuhr später, daß der Deutsche Ernst Jachtmann schon 1943 an der Samlandküste fast 56 Stunden flog. Ich habe ihn lange gesucht, dann gefunden und jetzt besucht. Wir sind Freunde geworden. Eigentlich ist ja er der Weltmeister, wenn auch sein Rekord nicht anerkannt wurde, weil Krieg war.«

Zur Ausgabe
Artikel 49 / 50
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.