Zur Ausgabe
Artikel 61 / 76

Hamburger »Fabrik« als Vorbild

aus DER SPIEGEL 6/1977

Mit einer wissenschaftlichen Untersuchung ist nun bestätigt worden, daß die Hamburger »Fabrik«, das weithin bekannt gewordene Freizeitzentrum in den Etagen einer um 1830 erbauten Munitionsfabrik einen hohen sozialpädagogischen Nutzen hat. In einer Studie im Auftrag des Bonner Familienministeriums wird dem fünf Jahre währenden Hamburger Experiment bescheinigt, es fördere »Emanzipation und

Selbstverwirklichung«. Überdies sei es modellhaft und wiederholbar auch für andere Städte -- allerdings mit einer Einschränkung: Jedes Abbild der »Fabrik«, die Kinder zu kreativem Spiel animiert und stets volles Haus bei Frühschoppen wie Popveranstaltungen bucht. müsse nicht nur den »improvisatorischen Charakter« einbringen, sondern auch eine engagierte Macher-Gruppe.

Zur Ausgabe
Artikel 61 / 76
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.