Zur Ausgabe
Artikel 97 / 101

Personalien Han Han

aus DER SPIEGEL 8/2009

Han Han , 26, chinesischer Autor, Blogger und Rennfahrer, schüttete nach dem Brand eines neuen TV-Gebäudes in Peking im Internet Häme über das staatliche Fernsehen (CCTV) aus. Der Nordturm des futuristischen Komplexes war vorigen Montag abgebrannt, nachdem CCTV-Funktionäre zum Abschluss des traditionellen Frühlingsfests in der Nähe ein Feuerwerk für rund 100 000 Euro hatten zünden lassen. Das von den Architekten Rem Koolhaas und Ole Scheeren entworfene, kühn geschwungene Hauptgebäude nennt der Volksmund respektlos »große Unterhosen«, das nun zerstörte Haus »das Ding in den großen Unterhosen«. Han Han vergleicht das Unglück mit einer »Selbstkastration": Die passe perfekt zum CCTV-Image, das weltgrößte »Eunuchen-Medium« zu sein. Sein Beitrag wurde zwar gelöscht, doch Tausende Internet-Nutzer hatten ihn bereits zitiert.

Zur Ausgabe
Artikel 97 / 101
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.