Zur Ausgabe
Artikel 109 / 112

Harvey Keitel

aus DER SPIEGEL 43/2001

Harvey Keitel, 62, US-Filmstar ("Das Piano«, »Pulp Fiction"), sorgte mit einer Blitz-Hochzeit in Israel für Wirbel. Der Schauspieler nutzte seine Einladung zum Filmfestival in Haifa, um seine in Israel geborene Lebensgefährtin Daphna Kastner, 40, zu ehelichen. Drei Tage nach seiner Ankunft in Israel teilte er dem Festival-Team plötzlich mit, so eine Sprecherin, er wolle gern an der Klagemauer heiraten. Obwohl sich sogar ein Minister des Scharon-Kabinetts für ihn einsetzte, konnte der Wunsch des Schauspielers so kurzfristig nicht erfüllt werden. So vollzog Keitel die Zeremonie schließlich auf dem Dach einer Reform-Synagoge mit Blick auf die Jerusalemer Altstadt. Dann machte das Paar einen Ausflug zur Klagemauer, flüchtete wegen der dort wartenden Fotografen jedoch schimpfend. »Der Schauspieler sollte froh sein, dass sie ihm überhaupt noch hinterherlaufen«, lästerte die israelische Tageszeitung »Haaretz«, schließlich sei Keitel »kurz vor dem Ruhestand«.

Mehr lesen über

Zur Ausgabe
Artikel 109 / 112
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.