Zur Ausgabe
Artikel 50 / 77
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

»HAST DU DAS GRAB GESEHEN?«

Angelos Pnevmatikos, 42, Major der Königlich-griechischen Armee, saß zusammen mit dem -- unterdessen hingerichteten -- deutschen Mörder Hermann Dutt in Griechenlands berüchtigtstem Gefängnis auf der Insel Korfu Er wurde lebendig eingegraben, Hunde wurden auf ihn gehetzt, doch seinen Witten konnten seine einstigen Kameraden nicht brechen In einem Brief, den er »mit aller Verachtung« unterschrieb, zieh er Athens Regierungs-Oberst Georgios Popodopoulos der »teig. heil und Heuchelei«. Ein Militärgericht verurteilte ihn dafür -- insgeheim -- zu fünf Jahren Kerker. Zu zehneinhalb Jahren war er schon vorher in einem Geheimprozelt verurteilt worden, weil er eine königstreue, gegen die Athener Junta gerichtete Offiziersgruppe »Bewegung der nationalen Rettung« gegründet hatte. Für den SPIEGEL schilderte der noch immer in Korfu inhaftierte Offizier in einem aus dem Gefängnis geschmuggelien Bericht seine Erlebnisse:
aus DER SPIEGEL 3/1970
Zur Ausgabe
Artikel 50 / 77
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel