Zur Ausgabe
Artikel 7 / 129
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

AFGHANISTAN II Heim nach Kabul

aus DER SPIEGEL 5/2002

Entwicklungshilfeministerin Heidemarie Wieczorek-Zeul (SPD) will in Deutschland lebende Afghanen mit finanziellen Anreizen dafür gewinnen, als Aufbauhelfer in die kriegszerstörte Heimat zurückzukehren. Für das Rückkehrerprogramm (Motto: »Es ist euer Land") könnten in diesem Jahr bis zu drei Millionen Euro aus dem Anti-Terror-Paket der Regierung bereitgestellt werden. Gesucht werden vor allem ausgebildete Fachkräfte und Akademiker. Sie sollen - zumindest vorübergehend - in Kabul und in anderen Regionen aushelfen, etwa in der Verwaltung, im Gesundheitsdienst oder an Schulen. Die private »Arbeitsgruppe Entwicklung und Fachkräfte GmbH« bekam von Wieczorek-Zeul den Auftrag, bis Ende nächsten Monats eine Analyse des »Potenzials« möglicher Heimkehrer anzufertigen: Die Gesamtzahl der Exil-Afghanen in Deutschland schätzen Fachleute auf rund 80 000.

Mehr lesen über
Zur Ausgabe
Artikel 7 / 129
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.