Zur Ausgabe
Artikel 63 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Heinz Ruhnau

aus DER SPIEGEL 10/1966

Heinz Ruhnau, 36, Hamburger Innensenator (SPD) und ehemaliger Bezirksleiter der IG Metall in Norddeutschland, machte am letzten Dienstag einen einstündigen Rundgang durch die neuen Räume des Kriminaltechnischen Instituts im Hamburger Polizeipräsidium und ließ sich auf Wunsch seiner Begleiter für ein Photo des Erkennungsdienstes aufnehmen, »weil ich mal unter Beweis stellen wollte, daß man Minister sein und trotzdem Humor haben kann«. Das Bild des Polizei-Chefs Ruhnau, der privat »noch nie mit der Polizei zu tun hatte«, bekam die Nummer 428/4711. Dazu Instituts-Leiter Kriminalhauptkommissar Dr. Ruoff: »Diese Zahl ist ein Phantasieprodukt. Wer das draufgesteckt hat, weiß ich auch nicht.« Senator Ruhnau über den Verbleib des Polizei-Photos: »Das kommt in meinen nächsten Bundespersonalausweis.«

Zur Ausgabe
Artikel 63 / 66
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.