Zur Ausgabe
Artikel 12 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Heisser Draht

aus DER SPIEGEL 8/1968

Zwischen US-Präsident Johnson und Sowjet-Premier Kossygin hat sich seit der »Pueblo«-Affäre ein reger Meinungsaustausch entwickelt. Über den amerikanischen Botschafter in Moskau, Liewellyn Thompson, und zweimal über den »heißen Draht«, die Fernschreibverbindung zwischen dem Kreml und dem Weißen Haus, erörterten beide Staatsmänner »Pueblo«-Probleme, Möglichkeiten für den Verzicht auf ein kostspieliges Anti-Raketensystem und ein USA-UdSSR-Gipfeltreffen.

Zur Ausgabe
Artikel 12 / 93
Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Die Wiedergabe wurde unterbrochen.